Schulaktivitäten

In unserer Schule lernen in diesem Schuljahr Kinder in 3 Vorschulklassen und 4 Klassen pro Jahrgang 1-4. Hier erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit und die Ereignisse des Schulalltages unserer Schülerinnen und Schüler.

 

Ausflugsberichte der Klasse 2d, Herbst 2019

Ein toller Ausflug

Wir sind erstmal mit der S-Bahn nach Poppenbüttel gefahren, da haben wir ein bisschen gefrühstückt und dann sind wir mit dem Bus weiter nach Hohenbuchen gefahren. Dort haben wir Topinambur gesehen. Eine Frau hat uns die Blumen gezeigt und dort haben wir dann gegraben. Es waren viele Knollen da und wir durften auch welche mitnehmen. Ich hatte danach etwas Kopfschmerzen, aber das war nicht schlimm. Es war toll und es hat mir viel Spaß gemacht.

Giada, Klasse 2d

 

Wir haben einen Ausflug gemacht. Wir sind bei Hohenbuchen ausgestiegen. Da haben wir die Topinambur ausgegraben. Wir durften sie auch essen. Es ist eine Art Sonnenblume mit langem Stängel. Der Stängel war wie ein Leuchtstreifen, er hat uns unten zum Topinambur unter der Erde geführt. Dann wurde der Topinambur gewaschen. Am Ende durfte jeder ein bisschen mitnehmen. Dann sind wir zurück zur Schule gefahren, manche sind in den Hort und manche nach Hause.

Greta, 2d

 

Der Topinambur-Ausflug

Wir sind mit der S-Bahn und dem Bus nach Hohenbuchen gefahren. Dort haben wir eine Frau getroffen, sie hat uns geholfen. Wir haben eine Knolle kennen gelernt. Sie heißt Topinambur. Ich finde, dass der Name schwierig ist. Man kann sie auch essen. Ich finde sie schmeckt gut.

Sie schmeckt wie Kohlrabi. Sie wächst unten an der Sonnenblume unter der Erde. Sie ist lila und innen drin weiß.

Ania, 2d

 

Der beste Ausflug der Welt

Wir sind mit dem Bus und der S-Bahn gefahren. Als wir angekommen sind haben wir uns hingesetzt und Topinambur kennen gelernt. Dann haben wir sie selber geerntet. Fast jeder hat Topinambur mitgenommen. Am Abend habe ich sie zu Hause gekocht, das war toll.

Jarno, 2d

 

Wir sind mit der S-Bahn nach Hohenbuchen gefahren und da haben wir Topinambur ausgegraben. Das sind Sonnenblumenknollen und die kann man essen. Dann haben wir die Topinambur gewaschen und jeder durfte welche mitnehmen. Ich fand sie lecker und der Ausflug war toll.

Lasse, 2d

 

 

 

Versuch macht neugierig

In der dritten Klasse können die Kinder an der Nachmittags-AG „Versuch macht neugierig – Experimentieren in Klasse 3“ teilnehmen. In einer kleinen Gruppe werden zu interessanten naturwissenschaftlichen und technischen Themen eigenständig Versuche durchgeführt und Dingen durch aktives Entdecken auf den Grund gegangen. Die Kinder sind dabei jedes Mal mit großer Neugierde, Entdeckerlust und Experimentierfreude dabei. Ein Höhepunkt stellt die alljährliche Ausstellung „Versuch macht neugierig“ dar, bei der die kleinen Forscher dann mit großer Begeisterung ihre Experimente vorstellen.

 

Archiv

Aus dem Alltag unserer Vorschule