Informationen zum Elternrat

Der Elternrat (ER) ist das Bindeglied zwischen Schulleitung, Lehrerkollegium und der Elternschaft.

Er besteht an unserer Schule aus 9 Mitgliedern und mindestens 2 Ersatzmitgliedern, die auf der jährlich statt­finden­den Elternvollver­sammlung durch die Elternvertreter gewählt werden.

 

Vorsitzende: Annette Kneissler

Stellvertretender Vorsitzender: Moritz Vogel

Schriftführerin: Corinna Starcke

Mitglieder: Jill Olm, Katja Krupke, Randi Gräfin von der Schulenburg, Claudia Leicht, Gabriele Mayer, Maria Nawitzky, Franziska Meyer, Anke Schneider, Christina Helms

 

Aufgaben des Elternrats                         

Die Aufgabe des Elternrats ist ….

  • Kommunikation, Austausch und Kooperation mit der Schulleitung und dem Lehrerkollegium, um gemeinsam den Erziehungs- und Bildungsauftrags der Schule umzusetzen
  • Information der Klassenelternvertreter und der Gesamtelternschaft über aktuelle schulische Be­lange
  • Vertretung der Elternschaft in den schulischen Gremien wie Schulkonferenz, Lern- und Lehrmittel­aus­schuss und Kreiselternrat
  • Mitgestaltung von schulischen Aktivitäten wie z.B. Feste und Projekte
  • Aktivierung der Elternschaft zur Mithilfe bei schulischen Aktivitäten
  • Mitarbeit bei der Lösung von Interessen- und anderen Konflikten im Schulleben

 

Der Elternrat tagt alle 8 Wochen, um anstehende Themen zu besprechen. Auf jeder Sitzung ist die Schul- und GBS-Leitung anwesend und informiert über die aktuelle Lage. Die Sitzungen sind schul­öffentlich – alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Unsere Sitzungen im Schuljahr 2019/2020 werden an folgenden Terminen stattfinden:

  • 26.02.2020 um 19:30 Uhr
  • 02.04.2020 um 19:30 Uhr
  • 06.05.2020 um 18:30 Uhr  und Elternratsgrillen um 19:00 Uhr
  • 11.06.2020 um 19:30 Uhr

 

Nach jeder Sitzung wird die Elternschaft per Protokoll über die besprochenen Themen informiert.

Die Protokolle können im Downloadbereich angesehen und heruntergeladen werden.

 

 

Mithilfe 

Zu einer starken Schule gehört eine starke Elternschaft! Wir freuen uns daher sehr über Ihre Mithilfe und viele Anregungen.

 

 

weiter