A k t u e l l e s

 
 

Liebe Eltern, 

es wieder soweit! Wir freuen uns auf das diesjährige

Sommerkonzert

 

und laden Sie herzlich dazu ein:

am Mittwoch, den 10. Juli 2024 um 18:00 Uhr in der Aula der Schule Strenge

(ggf. in der Lutherkirche: Up de Worth 25, 22391 Hamburg)

Mitwirkende:

unser Chor

unser Wahlpflichtkurs Blockflöte

unser Orchester der Grundschule Strenge

 Leitung: C. Mangelsdorff

 

***

 

Das Zehntel 2024

Am Samstag, 27.04.2024, war es wieder so weit: 237 motivierte LäuferInnen absolvierten wieder die Strecke über 4,2 km für die Grundschule Strenge mit großartigem Erfolg. Alle waren, wie auch in den Jahren zuvor, gut zu erkennen, an den vom Schulverein gesponserten gelben T-Shirts.

Trotz kleinerer Blessuren hier und da, kamen alle Kinder überglücklich im Zielbereich in den Messehallen an. Jedes Kind bekam eine großartige Medaille, sowie einen Turnbeutel gefüllt mit bunter Verpflegung.

Am Ende konnten sich zwei der TeilnehmerInnen unter den Schnellsten 10 in unserem Durchlauf platzieren.

Wir sind stolz auf alle LäuferInnen und bedanken uns auf diesem Wege bei allen UnterstützerInnen!

***

Unsere Kinderliteraturwoche 2024

„Schreiben ist wie träumen mit offenen Augen“ (S. Taschinski) 

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder eine sehr schöne und eindrucksvolle Literaturwoche. 

Während in einigen Klassen noch fleißig zur Literaturwoche gebastelt, recherchiert und gelesen wird, gibt es aus anderen Klassen bereits Eindrücke dieser tollen Woche.

In der Literaturwoche veranstaltete die VSKa „Geschichtenfinder-Tage“. Die Kinder haben ihr Lieblingsbuch mit in die Schule gebracht und stellten diese den anderen Kindern vor. Aus vielen der mitgebrachten Bücher wurde  während der Frühstückszeit vorgelesen.

 

Um die Vorschulkinder behutsam auf den großen Bücherflohmarkt im Hauptgebäude vorzubereiten, beschäftigten sich die Kinder mit dem Thema Münzen und veranstalteten vorweg einen eigenen Minibücherflohmarkt in ihrem Klassenraum. So hatten die Kinder Gelegenheit, das Verkaufen und Kaufen zu erproben. An dem großen Bücherflohmarkt haben sie als KäuferInnen teilgenommen, fühlten sich gut vorbereitet und hatten alle Spaß!

Die ersten Klassen haben sich während der Kinderliteraturwoche mit dem Kinderbuch „die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ beschäftigt und wurden dabei richtig kreativ.

 

Die Klasse 4a hat Buchvorstellungen „im Schuhkarton“ gestaltet und es sind großartige „Kunstwerke“ entstanden. Alle sind begeistert über diese kreativen Ideen!

Die Kinder der  Klasse 3d gestalteten zu ihren Lieblingsbüchern Plakate, die sie den anderen Kindern der Klasse präsentierten. Dabei lernten sie nicht nur tolle Bücher kennen, sondern auch, Vorträge anhand bestimmter Kriterien zu üben. Es hat viel Spaß gemacht! 

 

Zudem durften wir uns erneut über die sehr erfolgreiche Stefanie Taschinski freuen. Die Autorin hat für die verschiedenen Stufen aus ihren Büchern vorgelesen und die Kinder sehr in ihre Lesungen einbezogen. So erhielten die Kinder Einblicke in die Arbeit des Schreibens von Büchern, deren Illustrationen sowie des Herstellungsprozesses von der Idee zum Buch. Dabei bleibt uns vor allem die wundervolle Aussage von Frau Taschinski in Erinnerung: „Schreiben ist wie träumen mit offenen Augen“. 

In diesem Sinne hoffen wir auf viele tolle Träume! 

(Bücher von Stefanie Taschinski stehen selbstverständlich nach der Literaturwoche zur Ausleihe in der Schülerbücherei zur Verfügung, wenn diese ihren normalen Betrieb wieder aufgenommen hat.)

Ein Höhepunkt der Literaturwoche war natürlich der beliebte Bücherflohmarkt, während dessen sich die Flure der Schule in einen Basar und Tauschmarkt verwandelten, wo über Bücher diskutiert und mit ihnen gehandelt wurde.

Alle freuen sich schon jetzt auf die nächste Kinderliteraturwoche.

Herzlichen Dank an Frau Pregartbauer für die Organisation!

***

 

„Pflanz eine kleine Welt“ – eine Sal-Weide für die Schule Strenge – ein Kooperationsprojekt der Loki-Schmidt Stiftung und der Budnianer Hilfe

Am 16.04.2024 krempelten die Kinder der Klasse 1c gemeinsam mit den Energiedetektiven aus den 3. Klassen die Ärmel hoch und halfen tatkräftig mit, im Schulgarten eine Sal-Weide anzupflanzen. Erfahren Sie mehr dazu unter Projekt

***

                           

Unsere Energiedetektive

An unserer Schule werden jedes Jahr Kinder aus den dritten Klassen zu Energiedetektiven ausgebildet. Sie erfahren durch Versuche, Diskussionen und das Einbringen eigener Gedanken den grundlegenden BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) – Gedanken der Partizipation und Gestaltungskompetenz. 

SchülerInnen, die die Ausbildung erfolgreich absolviert haben, werden im Anschluss an wöchentlichen Treffen teilnehmen, um an einzelnen Themen, wie Einsparung von Energie, Wasser und Abfall, vertiefend zu arbeiten. 

Und das sagen die Kinder selbst:

„Wir möchten euch etwas über unsere Ausbildung zu den Energie-Detektiven berichten.

Wir sind 8 Kinder den 3. Klassen und haben schon oft in den Nachrichten etwas von Klimawandel, Greta Thunberg, Überflutungen, Dürren, Müll in den Meeren und Abgasen gehört.

Nun wollen wir lernen, was wir tun können, um die Umwelt zu schützen.

Wir stellen uns Fragen, wie z.B.: Warum werden so viele Bäume gefällt? Wie wird CO2 produziert und was ist daran so schlimm? Wie können wir Strom sparen und Müll vermeiden?

Unser Wissen werden wir mit unseren Klassenkameraden teilen und so gemeinsam dazu beitragen, unseren Planeten zu beschützen. Hilfst du mit?“

 

***

 

Hier finden Sie die  T e r m i n e   f ü r   d a s   S c h u l j a h r:

 
   
   
18.6.24 7. Elternratssitzung um 19:30 Uhr
20.6.24 Kids Triathlon
4.7.24 Abschlussfeier der Klasse 4b
5.7.24 Abschlussfeier der Klasse 4a
10.7.24 Sommerkonzert
11.7.24 Abschlussfeier der Klasse 4c
12.7.24 Abschlussfeier der Klasse 4d
17.7.24 Zeugnisausgabe und Ferienbeginn

 

 

Zu den Speiseplänen